Old School

Viele Spiele sind ja von grossen Filmen inspiriert. Auch wenn sie aus Lizengründen oder anderen Umständen auch anders heissen mögen. Als ich mir diese Woche mal wieder alle 3 Teile von „Der Pate“ angesehen habe, packte mich danach die Lust mal wieder eines meiner angestaubten Spiele auszugraben. Mafia!
Auch wenn „Mafia“ bereits 8 Jahre auf dem Buckel hat und unter D3D8 läuft ist es immer noch spielbar. Den nichts, aber auch wirklich gar nichts kann den Spielspass mindern, wenn die Atmosphäre und die Geschichte dahinter so fesselnd und emotional sind wei bei diesem Meisterwerk. Was mit diesem Stück Software geschaffen wurde, ist in meinen Augen bis heute unerreicht. Zwar bietet CoD4 auch eine verdammt gute Erzählweise und dazu noch schicke Optik. Allerdings ist das Spiel dazwischen doch immer das Selbe. Ballern bis der Arzt kommt. Einzige Ausnhame ist wohl die Snipermission. Auch wenn „Mafia“ nicht auf dem neusten Stand der Technik ist, ist es doch noch ansehnlich. Zwar sind die Texturen verwaschen und die Sichtweite ist auch nicht gerade up to date. Allerdings machen die Dialoge und die Charaktere das bei weitem wieder weg.
Wer also diese Perle der elektroischen Unterhaltung noch nicht kennt, sollte mal zuschlagen und sich 20 Stunden in die 30iger Jahre versetzen lassen. Zumal es dieses Spiel mittlerweile für unter 7€ gibt.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)

Das könnte auch interessant sein...

%d Bloggern gefällt das: