Remake Wahn

Erst Tomb Raider, dann The Last of Us und GTA5 und nun sollen Uncharted, Sleeping Dogs und Journey noch folgen. Da frag ich mich manchmal ernsthaft warum man sich eine neue Konsole, in diesem Fall die PS4 zugelegt hat, wenn es mit neuen Spielen so rar aussieht. Nichts gegen Remakes im allgemeinen, aber Fans die sich oben genannte Titel noch für die Last-Gen Konsolen zugelegt haben wird es sicher nicht erfreuen nochmal in die Tasche greifen zu müssen um diese Titel in einer aufgehübschten Optik zu erleben. Zumal es wirklich noch unzählige andere Perlen da draußen gibt bei denen ein Grafikupdate wünschenswert wäre.
Auf mich macht diese Veröffentlichungspolitik eher den Eindruck nochmal schnell ein wenig Geld in die Kassen der Publisher und Entwickler zu spülen. Die sogenannten Systemseller lassen weiterhin auf sich warten. Oder kam die neue Konsolengeneration doch zu früh und zu überraschend für einige Entwickler das man jetzt nochmal auf alt bewährtes zurückgreifen muss? Stellt euch dochmal in den Elektrofachhandel vor das Regal mit den PS4 Spielen und stellt euch die Frage ob ihr dort irgendwas erblickt was den Kauf der neuen Konsole spielerisch rechtfertigt. Klar handelt es sich um tolle Geräte die noch jede Menge Potential beinhalten, doch ich vermisse dort das eine Spiel welches den Kauf dieses Gerätes wirklich rechtfertigt.
Hätte man mit GTA5 oder The Last of Us nicht noch einige Monate warten sollen und diese direkt auf den neuen Konsolen veröffentlichen sollen?
Nicht das ich den Leuten die den Sprung auf die Next-Gen nicht gemacht haben etwas vorenthalten will, aber es wäre doch schön gewesen zumindest die Wahl zu haben für welche Version ich mich entscheide ohne zweimal dafür zur Kasse gebeten zu werden. Ich habe bewusst auf einige Käufe verzichtet im vergangenen Jahr, da ich mit solch einer Veröffentlichungspolitik gerechnet habe. Doch es gibt sicherlich einige da draussen die damals schon zugeschlagen haben und jetzt diesen Schritt bereuen.
Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen ob er nochmal zur aufgehübschten Version seiner Lieblingstitel greift, dennoch bleibt bei mir ein übler Beigeschmack hängen und ich hätte mir etwas mehr transparenz von dem ein oder anderen Publisher damals erhofft. Man muss sich derzeit wirklich die Frage stellen wo dieser ganze Wahn noch enden soll. Kaum eine Woche vergeht ohne das irgend ein Titel angekündigt wird denn man doch irgendwo her kennt.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)

Das könnte auch interessant sein...

%d Bloggern gefällt das: